Nofretete: Streit zwischen Ägypten und Berlin

Die Frage, wem das wohl einzigartige Abbild der Nofretete zugeteilt werden müsse, beschäftigt nun zum wiederholten Male die Gemüter zwischen Nil und Spree, hatte doch unlängst Ägypten seine Forderung nach einer Aushändigung der Statue erneuert.

Nofretete-AegyptenZum Hintergrund: Im Jahre 1912 wurde die Büste der Nofretete durch den deutschen Forscher Ludwig Borchardt im ägyptischen Tell al-Amarna entdeckt, mit der einhergehenden Auflage, den spektakulären Fund zwischen den beiden Nationen aufzuteilen.

Nun aber machen sich erneut diverse Unmutsbekundungen unter den Ägyptern breit, welche, wie beispielsweise Generalsekretär Dr. Zahi Hawass, den Deutschen zur damaligen Zeit eine gewisse “Schummelei” unterstellen – soll doch die begehrte Nofretete babsichtigterweise mit Lehm verschmiert worden sein, um den tatsächlichen Wert der Büste für die Ägypter zu verschleiern.

Die Nofretet, welches zur Zeit als eines der Prunkstücke im Neuen Museum in Berlin fungiert, wird jedoch trotz der auch schriftlich bekundeten Ansprüche der Ägypter wohl in Deutschland verweilen, wie unter Anderem Prof. Hermann Parzinger zu berichten weiss: “Nofretete ist und bleibt die beste Botschafterin Ägyptens – in Berlin!”

Pic: (c) *L

Suchbegriffe:

Reiseportal
#